Ebersbach war zur Entstehungszeit Eppendorfs ein selbständiges Dorf und später ein Ortsteil, der zum Schluss mit dem Ort verschmolz. Inmitten des damaligen Dorfes steht nun heute unsere Gaststätte, im oberen Stock des ehemaligen Autohauses Beyrich, was uns zum zweiten Teil der „Ebersbacher Tenne“ bringt – die Tenne. Damit bezeichnet man den Dachboden einer Scheune, wo in früheren Zeiten das Getreide nach der Ernte mit Dreschflegeln gedroschen wurde. In unserer „Ebersbacher Tenne“ wird natürlich kein Getreide gedroschen, maximal ein Korn getrunken.

Vorrangig wird bei uns allerdings frisch gekocht. Was das Land hergibt servieren wir abwechslungsreich und nach saisonalem Angebot, aber immer besonders und regional, denn regional ist genial. Neben dem tägliches Gaststättenbetrieb richten wir in unseren Räumlichkeiten gern Feiern jeder Art für Sie aus.
Doch bevor gekocht, getrunken und gefeiert werden konnte, musste viel getan, gemacht und geschafft werden. In diesem Sinne möchte ich mich ganz herzlich bei allen Kleinen und Großen, Alten und Jungen, einfach bei allen bedanken, die das alles mit möglich gemacht haben.
Heute nach meiner dreijährigen Ausbildung zum Koch in Lengefeld und einer anschließenden vierjährigen Reise durch die kulinarische Welt Bayerns, Österreichs und anderen Regionen bin ich stolz, Gäste aus Eppendorfer und Umgebung in meiner Gaststätte begrüßen und mit Unterstützung meines Teams gastronomisch verwöhnen zu dürfen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Toni Freyer & das Tenne-Team